Dienstag, 31. Mai 2016

DIY mit Betonpaste


Heute gibt es hier mal wieder ein DIY und zwar mit einem unserer Lieblingsmaterialien BETON.
Aber heute ganz easy...mit einer Betonpaste kann eigentlich fast alles eine Betonoptik bekommen.

Vor einigen Wochen war ich bei einer Verkaufsveranstaltung von Gonis. Statt Tupperware gab es also Bastel-Utensilien. Mir hatte es das Sommerset angetan, welches aus der Betonpaste, einer Schablone und Lasur in weiß und dunkelgrau bestand, mit dem ich dieses Schild gemacht habe.

Und diesen Anker, den ich letztes Jahr hier gezeigt habe. Leider hat das Decopage Papier nicht gereicht um ihn komplett zu bedecken und ich konnte es auch nicht mehr nachkaufen.
Daher habe ich mich entschlossen ihn zu "betonieren"



Die Betonpaste kann man mit den Händen, Pinsel oder den mitgelieferten Schwämmchen auftragen.


Ein paar Stunden trocknen lassen und dann ist die Paste sogar wetterfest.






Auf der Schablone sind viele tolle Schriftzüge drauf und ich habe mich für diesen entschieden.
Mit weißer Reliefpaste ca. 2mm aufgetragen, Schablone gleich entfernt und trocken lassen.



Das Schild hat nun schon einige Tage schlechtes Wetter und reichlich Regen abbekommen und  keinen Schaden genommen!




Für so ein Schild eignet sich ein Stück Restholz welches mit der Paste gestrichen wird.
 
 
Für eine glattere Oberfläche kann man sie etwas abschleifen.
 

Mit der Lasur gibt man der Oberfläche noch einen tolleren Effekt geben.
Besonders mit der dunklen Lasur kommt der Betoneffekt besonders zur Geltung.
Mit ein bisschen weiß wird es noch lebendiger!


Dieses Schild sollte noch ein bisschen Glamour bekommen und da ich von der Plotterprinzessin diese tolle blaue Glitterfolie bekommen habe wollte ich einen maritimen Schriftzug aufbringen.


Ausgeschnitten natürlich vom Schneidplotter, mit Übertragungsfolie von der Trägerfolie abgenommen und auf das Schild geklebt



Passt perfekt zum Anker und glitzert wundervoll in der Sonne, die wir ja letztes Wochenende reichlich hatten.



Da ich von Glitzer nicht genug bekommen konnte sind gleich noch ein paar Anker abgefallen, die ich auf Tassen geklebt habe.






Eine wundervolle Woche wünscht euch
 
♥♥♥

Kommentare on "DIY mit Betonpaste"
  1. Wie wunderschön !!!
    Du bist für mich wirklich die Queen unter all diesen Plotterdamen. Wenn ich es nicht nicht wüsste, würde ich dir raten, ein Buch zu schreiben.
    Wenn man weiß, wie mühsam es ist, solch einen Schriftzug auszuschneiden, dann ist dieser Plotter die wahre "Erlösung" !
    Bei einem Besuch bei dir wird man bestimmt schon vor dem Betreten des Hauses Stielaugen bekommen. Euer Postbote muss seinen Besuch bei euch genießen 😉
    Viele Grüße von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, du bist echt süß....aber ob du es glaubst oder nicht....ich habe öfter mal Besuch, die sehen das Alles gar nicht....es gibt auch Menschen , die das nicht interessiert...und davon nicht wenige!
      Umso mehr freue ich mich so tolle Kommentare zu bekommen!

      Löschen
  2. Guten Morgen,

    das sieht ja fantastisch aus. Wunderschöne Deko ist das geworden :-)

    LG Conny

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Astrid!
    Das ist ja ne tolle Paste! Für mich als absoluter Beton-Fan ist das bestimmt eine gute Alternative, wenn man etwas macht, das nicht ganz so schwer sein darf/soll.
    Die Firma Gonis kenne ich schon seit Ewigkeiten, da habe ich früher immer tolle Bastelkleber gekauft... jetzt hatte ich sie aber seit Jahren nicht mehr auf dem Schirm.
    Danke für den Tipp!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  4. Hallo!
    Wow, wieder mal toll! Der Anker gefällt mir super! Hast du den Anker auch selbst gemacht??Betonpaste kannte ich bisher nicht, schaut aber ganz einfach aus und der Effekt ist toll.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Anker ist ein DIY vom letzten Jahr....aus Styropor ausgeschnitten. Ist im Text verlinkt!

      Löschen
  5. Liebe Astrid,
    ich bin begeistert von der Betonpaste... und wetterfest ist das Ganze auch noch - klasse!
    Das muss ich auch probieren!
    Der Anker ist super toll geworden, ihm steht die Betonoptik ganz wunderbar und auch die Schilder können sich sehen lassen.
    Hab einen schönen Tag.
    Liebe Grüße, LENA

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja schön aus!
    Wirklich eine tolle Alternative zum herkömmlichen Beton. Denn damit hatte ich bis jetzt nie so wirklich Glück. ;-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  7. Einfach toll! Solche DIY oder upcyclings finde ich am schönsten.
    Herzliche Grüsse
    Anita

    AntwortenLöschen
  8. Wow! Genial! Also es gibt echt so viele tolle Sachen und Materialen, mit denen man kreativ werden kann.
    Der Anker sieht einfach super super toll aus ...
    Ich brauche dringend auch eine Party - doch eine, wo die Zeit verteilt wird, damit ich mal irgendwas von deinen tollen kreativen Vorschlägen verwirklichen kann.
    Aber ich sehe mir all deine Werke auch total gerne einfach nur bei dir an!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Astrid,das sieht ja ganz toll nach Sommer aus.
    Die Optik von Beton mag ich sehr,aber das Gepatze vom Beton mag ich nicht,so ist diese Lösung genau das richtige für mich.Die Reliefpaste ist eine tolle Idee,sieht echt spitze aus.
    So kann der Sommer kommen..
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Astridt,
    WOW - Dein Post gefällt mir. Auf der Suche nach maritimen Dingen, vor allem einen Anker, bin ich hier nun auf Dich gestoßen. Ich bin begeistert und möchte am liebsten direkt anfangen mit dieser Betonpaste. Eine wirklich super tolle Idee, die Du super umgesetzt hast. Ich möchte jetzt auch so ein fettes Seil.... Danke für Deinen kreativen Anstoß... und ganz liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Astrid,
    ich stand schon mehrmals in Bastelladen meines Vertrauens und habe überlegt was ich mit der Beton Effekt Paste anfangen soll. Ich habe jedesmal gesagt das ich das gerne mal versuchen möchte, aber noch keine Idee dazu habe. Jetzt kommst du mit deinem DIY gerade richtig. Ich finde den Anker und das Schild super. So ein Schild könnte ich mir im Garten auch gut vorstellen. Ein passenendes Holzbrett werde ich in unserer Werkstatt schon finden, jetzt muss nur noch die Beton Paste her. Auch wollte ich schon lange eine schöne "&" Zeichen haben. Das werde ich jetzt mal probieren. Vielen Dank für dieses wiedermal tolle DIY.

    Übrigens, am Wochenende habe ich nun endlich dein Buch erhalten. Und ich bin wirklich begeistert. Es schwirren nun schon wieder so viele Ideen in meinem Kopf rum, so viel Zeit habe ich leider gar nicht. So schöne Ideen und Bilder. Einiges kennt man ja von Deinem Blog, aber es ist auf jeden Fall noch etwas anderes, das mal in Buchform in der Hand zu halten.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das freut mich! Bin immer froh, wenn meine Ideen gefallen!

      Löschen
  12. Hallo Astrid,
    deine Arbeiten mit der Betonpaste sind alle toll geworden.
    Die Paste wäre auch etwas für mich, denn mit den Formen und Beton
    ist mir persönlich doch etwas zu aufwendig.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Moin liebe Astrid.
    Was für ein tolles Schild!! ich bin ganz begeistert von deinem wunderbaren Blog und deinem Buch, das nur so vor Ideen sprudelt.
    Jeden Dienstag morgen schaue ich als Erstes, was es bei dir Neues gibt.
    Viele liebe Grüsse aus Niedersachsen von deiner stillen Leserin Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ganz lieb von dir und viel Freunde und Inspiration mit meinem Buch!
      (Ich bin übrigens auch ursprünglich aus Niedersachsen und erst seit 8 Jahren in Österreich!)

      Löschen
  14. Hallo Astrid.
    Wow, das sieht mal wieder richtig klasse aus bei dir. Der Anker gefällt mir gut. :)
    Mit der Betonpaste hab ich auch schon den ein oder anderen Blumentopf oder auch ein kleines Herz aus einer MDF Platte für meine Mutter verschönert. Das macht so viel Spaß und sieht danach toll aus.
    Liebe Grüße,
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Astrid,

    deine Werke sehen wie immer toll aus. Die Paste hört sich wirklich interessant an und Bastel"tupper"party...
    noch mehr.
    Liebe Grüße aus Hessen
    Tina

    AntwortenLöschen
  16. Super! Die Betonpaste und deine Anker gefallen mir sehr.
    Liebe Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  17. wow, gefaellt mir super gut, was fuer tolle Idee!!!

    AntwortenLöschen
  18. Du hast einfach ein Händchen für tolle Deko und vor allen dingen auch für die Umsetzung. Toll. Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  19. Ach was für tolle Dinge Du wieder gezaubert hast.
    Den Anker könnte ich mir auch gefallen lassen.

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Astrid,
    ich bin total begeistert. Diese Betonpaste ist klasse.
    Weißt Du, ob man die auch online kaufen kann?
    Das Schild gefällt mir super, das Blau ist jetzt nicht ganz mein Fall, aber die anderen Sachen sehen super aus.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Online direkt sicher nicht....da das nur über Berater verkauft wird. Aber vielleicht findest du eine in deiner Nähe....einfach mal googeln! Sonst gibt es die Pasten auch schon von anderen Herstellern!

      Löschen
  21. Hallo Astrid, die perfekte Sommerdeko hast du da geschaffen. Gefällt mir richtig gut.
    Da fängt mein Hirn gleich zu rattern an, was man mit dem Material noch so alles machen könnte...
    Danke für diese tolle Anregung!
    vonKarin

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Astrid, ahh die Betonpaste sieht richtig zauberhaft aus! Die Wirkung ist fantastisch, wobei diese dann auch sicher leichter ist als Projekte aus purem Beton :) Liebe Grüße, Kathreen von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
  23. Da hast du ja wieder ganz tolle Sachen gemacht. Da kann der Sommer kommen. Liebe Grüsse Maya

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Astrid,
    der Anker ist ja ein wahres Traumexemplar geworden......
    Bei einer Gonisparty war ich schon lange nicht mehr....wird wieder Zeit....
    Ich glaube ich brauche unbedingt die Betonpaste.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Astrid, traumhaft schön sind deine sommerlichen Dekostücke! Die Betonpaste finde ich interessant, da man damit ja eigentlich allem einen Betonlook verpassen kann. Aber auch deine Schilder, Tassen.....gefallen mir sehr.
    Dir noch eine schöne Woche (ich befürchte leider, dass es wettertechnisch weniger sommerlich wird!),
    alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Astrid, meinst du, man könnte mit der Betonpaste auch einer Holzarbeitsplatte einen neuen Look verpassen! Bin ganz begeistert von dem Material! Viele Grüße Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider nein, hatte auch gehofft mir damit eine Tischplatte machen zu können. Aber die Oberfläche ist einfach zu rauh. Auch das abschleifen macht sie nicht richtig schön glatt. Ist doch nur für Dekoration

      Löschen
  27. Hallo Astrid, meinst du, man könnte mit der Betonpaste auch einer Holzarbeitsplatte einen neuen Look verpassen! Bin ganz begeistert von dem Material! Viele Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  28. wwwooooh...ich bin begeistert! Das sieht klasse aus!. Das mit der Begeisterung anderer kenn ich leider. Da macht und tut man, aber die anderen sehen gar nicht, wie viel Arbeit drin steckt...aber, Hauptsache uns gefällt's!!! Hast du toll gemacht und ich würde glaube ich ständig bei Dir vorbeidüsen, um deinen Eingangsbereich zu bewundern!

    AntwortenLöschen
  29. Ich liebe deine Schilder Astrid, die Idee mit dieser Betonpaste finde ich ja wieder genial. Danke für deine Mühe es uns zu zeigen. LG Gerlinde

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Astrid,
    das ist ja wunderschön geworden! Ich kann mich gar nicht genug sattsehen an deinen schönen Bildern und der tollen Deko. Danke für diese tolle Inspiration!
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  31. Soooooo schöööööön... wirklich ganz toll...

    AntwortenLöschen
  32. Hey, Thank you so much for this post. Its really helpful. Please Visit:

    Küchenrückwand

    AntwortenLöschen
  33. Hallo,

    Wie groß ist der Anker?

    Gruß

    AntwortenLöschen
  34. Noch eine Frage:

    Welche Durchmesser haben die Seile?

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Es bedeutet mir wirklich viel, dass du dir die Zeit genommen hast, um mir etwas zu schreiben!
♥ Astrid

https://www.hashtaglove.de/influencers/p/cidSS1zG7u2eMapTuBsuYyvN.png